Sachsen-Anhalt-Info.Net

Die 3. BAGL afFAIRs - Große Kunstausstellung nationaler und internationaler Künstler in Berlin Mitte vom 07.09.-11.09.11
Datum: Mittwoch, dem 17. August 2011
Thema: Sachsen-Anhalt News


Am 07.September 2011 ab 18 Uhr ist es wieder soweit! Für 5 Tage präsentieren Künstler verschiedenster Stilrichtungen ihre Werke in der Spandauer Str. 2, 10178 Berlin Mitte in zentraler Lage nahe dem Hackeschen Markt auf der BAGL afFAIRs 2011. Seit 2009 findet jeweils im Herbst die BAGL afFAIRs, ergänzt durch die BAGL SPRINGtime im Frühjahr (seit 2011) statt. Veranstalterin ist seit 2010 die Gemeinnützige European Artists Going Live (EAGL) Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Das Konzept der Ausstellungen basiert zu einem großen Teil auf der Eigeninitiative aller teilnehmenden Künstler, die durch Kostenteilung für Hallenmiete, Stellwände, Katalogdruck, Werbung etc. eine professionelle Gruppenausstellung möglich machen. So wird eine Plattform, zeitgleich zu den kommerziellen Kunstmessen, für Newcomer und bereits etablierte Kreative geschaffen.

Über das rasante Wachstum an Popularität freut sich die teilnehmende Kunstszene und Frontfrau Jennifer Spruß, Organisatorin der BAGL.

Das Konzept geht auf. Inzwischen sind die BAGL afFAIRs und die BAGL SPRINGtime auf jeweils über 45 teilnehmende nationale und internationale wechselnde Künstler angewachsen. Für ein breites Publikum bieten die Ausstellungen zeitgenössische Kunst aller Stilrichtungen, ergänzt durch zahlreiche Events. Auch für jeden Geldbeutel wird hier Kunst erschwinglich. Wer gerne ein Original kaufen will, kann zu moderaten Preisen eine(n) möglicherweise künftig gefragte(n) Meister(in) erwerben. Jeder Künstler ist für die Preisgestaltung selbst verantwortlich.

Durch die ca. 1000m² an Ausstellungsfläche führt entweder der begleitend herausgegeben Ausstellungskatalog oder aber eine Audiotour mit MP4-Playern. Viele der bildenden Künstler sind an den Ausstellungstagen persönlich vor Ort und stehen dem interessierten Publikum gerne zum regen Austausch zur Verfügung.
Die Kunst liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. So wird bei der diesjährigen BAGL afFAIRs der Besucher zum Mitmachen eingeladen. Mit einer ihm zur Verfügung gestellten Einweg-Kamera kann dieser die Eindrücke der Ausstellung aus seiner Perspektive fotografieren. Die Fotos werden anschließend auf die Internetseite der BAGL (www.bagl-artists.de) veröffentlicht.

Die Ausstellung kann täglich von 11 Uhr bis 22 Uhr zum Eintrittspreis von 4,00 € (ermäßigt 2,00 €) besucht werden. Für leibliches Wohl sorgen die Caterer vom Restaurant Max R. In der Reinhardtstr. 11, 10117 Berlin und Mirko Bode von der Probastor 3: 16 GbR mit exklusiven Getränken, so z.B. der Biermarke „Roter Oktober“. Darüber hinaus bietet die BAGL afFAIRs ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm.
Nach der offiziellen Eröffnung am 07.09.2011 um 18 Uhr tritt ab 19 Uhr die Band „Curious Egg“ mit ihrem Programm „Sound Art“ auf. Am 08. und 09.09.2011 lädt Kirsten Heidler zum kreativen Schreiben ein, Nach der Schreibwerkstatt am 8.9. legt die Gruppe Tanz und Klangkombinat Platten auf. Des Weiteren präsentieren am 09.09. ab 19 Uhr „Trozmo Noid & Karin Krautschick“ ihre „Wort/Klang Interpretationen“. Anschließend tritt ab 20 Uhr Caro Kunde mit ihrer Band „Induvidu“ auf und gibt „Rozzpop“ zum Besten.

Am 10.09. ab 17 Uhr laden „Foltergaul & Kommissar Hjuler und Frau“ zu einer musikalisch untermalten Romanlesung ein. Ab 19 Uhr findet eine Versteigerung ausgewählter Werke teilnehmender Künstler statt. Hier dürfte manches Schnäppchen zu ergattern sein. Im Anschluss kann mit griechischer Musik von Georgios Papadopoulos in dessen „Meer der Gefühle“ getaucht werden.

Am 11.09. tritt ab 17 Uhr Isabel Raposo a Cappella Solo auf. Ab 18 Uhr, zum Abschluss der BAGL afFAIRs 2011, wird erstmals ein Publikumspreis für die drei besten bildenden Künstler sowie für den besten Beitrag aus Kurzfilm & Videokunst verliehen. Der erste Platz für bildende Kunst wird gebührend belohnt. Die Veranstalterin Gem. EAGL UG stellt für die kommende BAGL SPRINGtime Kunstausstellung 2012 eine 4m² große Ausstellungsfläche samt Katalogeintrag im Wert von 445,00 € zur Verfügung. Darüber hinaus stiftet der Sponsor McStudy.de ein Lehrgangsmodul freier Wahl im Wert von 399,00 €. Die zweiten und dritten Plätze für bildende Kunst erhalten jeweils 2m² Ausstellungsfläche für die BAGL SPRINGtime 2012 und von McStudy.de ein Lehrgangsmodul freier Wahl im Wert von jeweils € 249,00. Der beste Beitrag aus dem Bereich Kurzfilm & Videokunst gewinnt ebenfalls eine Präsentationsfläche von 2m² auf der BAGL SPRINGtime 2012 und von McStudy.de ein Lehrgangsmodul freier Wahl im Wert von 249,00 €.

Zwischen den einzelnen Gruppen, können Sie sich spontan von der Künstlergruppe Atrois überraschen lassen!
Alle kulturell Interessierten sind herzlich zum Besuch der BAGL afFAIRs 2011 vom 07.09.ab 18 Uhr bis 11.09.2011 in die Spandauer Str. 2, 10178 Berlin (S Hackescher Markt) eingeladen. Weitere Infos enthält die Webseite www.bagl-artists.de , filmische Impressionen der letzten Veranstaltungen können auf der Internetplattform „YouTube“ unter „BAGL SPRINGtime 2011“ gewonnen werden.

Artistline BAGL afFAIRs 2011:
Ali-Zülfikar – Alo – Aura Ling – Anke Aust – Günther Bergmann – BerHWolf – Manfred Böhm – Regine Bröse – Thomas Bröse – Hermann Brudke – Cosia Immerscheen – Gabi Domenig – Uwe Funke – Sandra Carmen Gardlo – Amalia Gil-Merino – Marana-Grit Glowacki – Marcin Glowacki – Daniel Harms – Kurt Heppke – Sara Horwath – Gesine Imhof – Simone Jary – Joe M Kernbach – Steffen Kindt – Laule – Hans ´berggorilla´ Maaßen – Traute Macom – Katerina Omelchuk – Michael Parks – Andrea Plank – Edgar Raab – VRauh – Maria Redkina – Rene Norbert Reiger – Rotraud Rospert – Elzbieta della Rovere – E.Roth – Anja Schneider – Bernadette Schweihoff – Martin Sieron – Henriette Simon – Jennifer Spruß – The Artdreamproject of J.U.Sp. – Monique Vianne – Wolwa – Woyata
(Interessante Restaurant News, Infos & Tipps @ Restaurant-Info-123.de.)








Dieser Artikel kommt von Sachsen-Anhalt News, Infos & Tipps @ Sachsen-Anhalt-Info.Net !
http://www.sachsen-anhalt-info.net

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.sachsen-anhalt-info.net/modules.php?name=News&file=article&sid=2649